One Billion Rising – Internationaler Aktionstag gegen Gewalt an Frauen


Die Libertäre Gruppe Heidelberg informiert über den Internationaler Aktionstag gegen Gewalt an Frauen:

“Eine von drei Frauen auf diesem Planeten wird im Laufe ihres Lebens geschlagen oder vergewaltigt. Das sind eine Milliarde Frauen, denen Gewalt angetan wird.”

Diese Gewalt, die auf dem Nährboden patriarchal sexistischen Gesellschaftsstrukturen wächst, ist nicht länger hinnehmbar und muss aufhören. Jetzt. Jeder Täter hat zur Verantwortung gezogen zu werden und Rechte und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene müssen ausgebaut werden!!! Um darauf aufmerksam zu machen, und um uns gegenseitig zu unterstützen im Kampf gegen sexistische Kackscheiße, zeigen wir daher am 14.2. “unsere kollektive Stärke und unsere globale Solidarität über alle Grenzen hinweg”.

Aus diesem Anlass wurde die Kampagne ONE BILLION RISING ins Leben gerufen: An diesem Tag sind eine Milliarde Frauen und Mädchen, aber auch Männer und Jungen aufgerufen, sich gemeinsam zu erheben, auf die Straße zu gehen und zu tanzen – zu tanzen, um Aufmerksamkeit zu erregen und ein klares Signal zu setzen, dass das Unrecht und die Gewalt, die Frauen und Mädchen erfahren, inakzeptabel sind und sofort aufhören müssen.


Heidelberg tanzt vom Uniplatz aus:

Auch in Heidelberg wird getanzt: Am Donnerstag, den 14. Februar um 15 Uhr am Uniplatz, sehr gern zu Tanz und Hymne der Bewegung – aber natürlich sind auch alle eingeladen, ihr ganz individuelles Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Mit Musik geht’s dann weiter die Hauptstraße entlang in Richtung Bismarckplatz.

Mehr Infos hier und hier .